Verlegeanleitung für Terrassendielen aus WPC – Ratgeber & Schritt für Schritt Anleitung zum Verlegen

Bild: Deine Terrasse kann individuell genutzt werden – für Sport, Feiern, Entspannen, zum Spielen und vieles mehr – wir wünschen viel Freude mit deiner neuen Terrasse und deinen Terrassenbelägen!

Wer seine Terrasse oder einen Weg im Garten mit WPC Terrassendielen auslegen möchte, misst natürlich erst mal die Flächen, um zu wissen, wie viele Dielen zu kaufen sind. Dann ist je nach Beschaffenheit des Unterbodens eventuell noch eine Unterbaukonstruktion einzuplanen.

WPC Terrassendielen und Zubehör kaufen – Tipps zum Verlegen

Es gibt WPC Terrassendielen in verschiedenen Farben und Qualitäten. Wenn die gewünschte Sorte in Preis und Menge bei Holzprofi24 gefunden worden ist, ist eventuell noch das Zubehör zu bestellen und in die Planung mit einzuberechnen. Erst wenn alles geliefert ist, sind weitere Schritte für das Verlegen der Dielen vorzubereiten und sich weiter mit der Pflege der Dielen zu informieren. Das Verlegen von WPC Dielen ist dem Verlegen von Holzdielen ähnlich. Weitere Tipps finden Sie nachfolgend im Text.



Was ist bei dem Verlegen zu berücksichtigen? – Verlegeanleitung

Wer Terrassendielen selbst verlegt, hat einiges zu beachten. Das Verlegen ist an sich einfach und Sie sparen Geld, wenn Sie es selbst machen. Bei Holzprofi24 gibt es langlebige, splitterfreie, pflegeleichte und wetterfeste WPC Terrassendielen.

  • Die Dielen sind in den Farben Grau, Braun und Anthrazit, mit Hohlkammerprofil und mit Massivholzprofil auszuwählen. Die Oberflächenstruktur der Dielen ist entweder geriffelt, strukturiert oder glatt.
  • Entscheiden Sie sich individuell nach Geschmack. Der Kundendienst von Holzprofi24 berät Sie gerne auch telefonisch während der Öffnungszeiten, die auf der Webseite angegeben sind.
  • Überlegen Sie, auf welchem Untergrund Sie die Terrasse aufbauen. Je nach Terrassenuntergrund benötigen Sie die Untergrundkonstruktion für das Verlegen der Dielen. In was für eine Richtung möchten Sie die Dielen verlegen längs, quer oder mit Muster?

WPC-Terrasse bauen | HORNBACH Meisterschmiede

Sind Bereiche mit Staunässe zu berücksichtigen? Eventuell für ein Ablauf-Gefälle und eine Drainage sorgen. Gibt es Bereiche, an die Sie später zur Wartung gut drankommen müssen? Wie sind die Wetterbedingungen auf Ihrer Terrasse? Liegt Ihre Terrasse auf der Sonnen- oder Schatten- oder Wetterseite? Sind große Bäume im Umfeld, Türen, Wände, Leitungen oder Böschungen? Die WPC Dielen sind sehr stabil und auch flexibel zu gestalten und gut zu verlegen. Die Terrassendielen sind unsichtbar durch Befestigungsclips mit der Unterkonstruktion zu verbinden. Durch die kleinen Abstände kann der Regen gut ablaufen und es ist für eine Durchlüftung gesorgt.

Material für die Verlegung kaufen

Für die Verlegung der WPC Terrassendielen gibt es Befestigungsclips und für die erste Reihe stehen Anfangs- und Endclips zur Verfügung. Zusätzlich gibt es Bremsclips, die verhindern, dass die Terrassendielen wandern. Clips gibt es entweder aus Metall oder aus Kunststoff. Am Untergrund ist gut ein Unkrautvlies zu verlegen, damit das Unkraut oder Gras nicht auf die Terrasse wächst. Am Rand der Verlegung sind gut Abdeckleisten und Gummigranulat-Pads für die Dielen anzubringen. Endkappen werden nur für die Hohlkammerdielen benötigt, weil sich in Hohlkammerprofilen manchmal Insekten einnisten. Mit Stellfüßen sind Höhenunterschiede und Bodenunebenheiten beim Verlegen auszugleichen. Falls Sie Waschbeton als Untergrund haben, sind einfach Montageleisten darauf zu verdübeln. Außerdem brauchen Sie eine Wasserwaage, eine Kreissäge, eine Stichsäge, eine Bohrmaschine, ein Akkuschrauber, ein Hammer, ein Maßband, Bohrer- und Schrauberbits für das Verlegen der Dielen.

Verlegearbeiten für die Terrassendielen aus WPC

Beginnen Sie zunächst mit der Unterkonstruktion. Erst ein Unterkrautvlies auslegen, wo ansonsten viel Unkraut wächst. Die Unterkonstruktion quer mit mindestens 1 % zum Gefälle des Untergrundes aufbauen. Die Montageleisten sind mit Gummigranulat-Pads zu unterlegen.

Beachten Sie bei der Verlegung die angegebenen Maximalabstände zwischen den Konstruktionsleisten. Wasserpfützenbildung im Untergrund ist zu vermeiden. Die WPC Terrassendielen sind mit einem einfachen, spezifischen Clipsystem zu verlegen.

Dadurch sind die Abstände zwischen den Dielen gleich und dürfen auch nicht verändert werden. Die erste Reihe hat einen Anfangs- und einen Endclip. Beachten Sie, dass Sie die Dielen parallel verlegen und bei Bedarf mit den Konstruktionsleisten verschrauben. Bohren Sie erst die Löcher zur Verschraubung an den Konstruktionsleisten.

Die letzte Dielenreihe ist wieder mit Anfangs- und Endclip zu befestigen. Falls es durch Witterungseinflüsse zu Verschiebungen kommt, sind auch Bremsclips einzusetzen. Zu Wänden ist genug Abstand einzuhalten, weil sich Terrassendielen ausdehnen.

Wer einen Abfluss in der Terrasse hat, kann einen Wartungsdeckel in die Verlegung einbauen. Abdeckleisten sind in den passenden Farben zu den Dielen erhältlich. Es wird empfohlen, die Abdeckleisten vorzubohren, damit die Schraubenköpfe in der Leiste ganz versenkt sind zum Schluss. Verwenden Sie am besten rostfreie Schrauben.

Bei großen Terrassen empfiehlt es sich, die Dielen versetzt zu verlegen. Auf WPC Hohlkammerdielen gehören Endkappen, damit das Einnisten von Insekten verhindert wird. Die Hohlkammern sind an der Unterseite anzubohren, sodass heiße Luft entweicht und eingedrungenes Wasser abfließen kann. Das Anbohren wird dringend empfohlen, um das Absprengen der Endkappen zu verhindern.

WPC-Terrasse auf bestehenden Belag bauen [Anleitung] | BAUHAUS Workshop

Nach dem Verlegen sind die WPC Terrassendielen zu pflegen

Das Sonnenlicht auf Ihrer Terrasse bleicht die Farbe der WPC Terrassendielen je nach Lage individuell etwas aus. Die ummantelten WPC Terrassendielen sind nicht saugend und sind nach der Verlegung nicht zu lasieren oder zu ölen.

Die WPC Dielen sind ähnlich wie Holzdielen zu reinigen. Dafür gibt es zum Beispiel einen WPC Intensivreiniger. Bitte beachten Sie die Anleitung für den Intensivreiniger vor der Anwendung. Entfernen Sie erst groben Schmutz auf der Terrasse. Dann die Terrasse mit dem Reiniger einsprühen und die Einwirkzeit beachten.

Zwischendurch ist die Terrasse mit Wasser nach zu besprühen, um sie feucht zu halten. Hartnäckiger Schmutz geht nur ab, wenn Sie den Reiniger unverdünnt anwenden. Bitte verwenden Sie keine scharfen Gegenstände, Werkzeuge oder Drahtbürsten, um die Oberflächen der WPC Terrassendielen nicht zu zerkratzen. Wir von Holzgefertigt wünschen Ihnen lange Freude an Ihrer Neuverlegung der Terrasse mit WPC Terrassendielen. Bei Bedarf ist der Kundendienst im Holzprofi24 Online-Shop an den Öffnungszeiten erreichbar und Fragen werden gerne beantwortet. Falls noch etwas fehlt, ist auch weiteres Material bei Holzprofi24 nachzubestellen zu günstigen Preisen und Lieferbedingungen.

David Reisner

David Reisner

Hier auf holzgefertigt.com präsentiere ich (David Reisner) hochwertige Produkte aus Holz wie Saunen, Gartenhäuser, Spielzeug und Neuheiten und Ideen rund um Holz. Ich interessiere mich für schöne und elegante Lösungen aus Holz und beschäftige mich mit meinen Themenseiten neben dem Interesse für Produkte aus Holz mit Finanzen, Musik, Veranstaltungen und Sport. Privat reise ich gerne, schwimme oder genieße die Ruhe in der Sauna oder erlebe die Natur. Auch für gutes Essen und Genuss bin ich jederzeit zu haben.

holzgefertigt.com
Logo
Cookie Consent mit Real Cookie Banner